Wissen über Akne


Die besten Akne-Tipps: Feuchtigkeitscreme bei Akne - Darauf kommt es an

Wenn Betroffene ihre Akne mithilfe von medizinischen Präparaten therapieren, neigt die Haut oftmals zu spürbarer und sichtbarer Trockenheit. Viele Anti-Pickel-Salben trocknen nicht nur die erkrankten Bereiche aus, sondern entziehen der Haut dringend benötigte Feuchtigkeit. Verantwortlich dafür sind die meist keratolytischen Wirkweisen der Inhaltsstoffe von Pickelsalben. Genauso wichtig, wie die regelmäßige Behandlung mit den vom Arzt verschriebenen Präparaten, ist die Pflege der beanspruchten Haut mit einer guten Feuchtigkeitscreme. Dazu können Sie ruhig auf die frei im Handel erhältlichen Cremes zurückgreifen, solange Sie einige Grundregeln beachten. Worauf man bei der Auswahl einer Feuchtigkeitscreme bei Akne achten sollte, zeigt der nachfolgenden Beitrag.

mehr lesen 0 Kommentare

Die besten Akne-Tipps: Ernährung bei Akne - Das kann gegen Pickel helfen

Einen direkten Zusammenhang zwischen ungesunden Nahrungsmitteln und Akne konnten Forscher zwar nicht bestätigen, doch die richtige Ernährung bei Akne kann sich dennoch positiv auf das Hautbild auswirken. Wer also auf eine ausgewogene Ernährungsweise achtet und seine Gewohnheiten umstellt, kann seine Hautgesundheit aktiv fördern. Einige Lebensmittel sind aufgrund ihrer positiven Eigenschaften bei Akne besonders hilfreich. Sich über die richtige Ernährung bei Akne zu informieren ist der erste Schritt auf dem Weg zu einer sichtbar gesünderen Haut. In unserem aktuellen Beitrag verraten wir Euch, wie sich die Ernährungsweise auf die Hauterkrankung auswirken kann und welche Lebensmittel besonders empfehlenswert sind, wenn man Pickel schnell beseitigen will.

mehr lesen 0 Kommentare

Die besten Beauty-Tipps: Der Hauttyp: Volksleiden Unreine Haut

Unreine Haut ist kein seltenes Problem, sondern betrifft eine Vielzahl von Menschen. Jede Tag gegen Pickel und Mitesser kann frustrierend sein. Doch oftmals steckt hinter all dem Einsatz im Kampf gegen unreine Haut ein falscher Ansatz, der dann nur in den seltensten Fällen zum erwünschten Ergebnis, nämlich eine sichtbar reine Haut, führt. Der erste schritt zu einem gepflegten Hautbild ist also, den eigenen Hauttyp zu bestimmen, um die Haut anschließend typgerecht pflegen zu können. Nur so lassen sich Pickel und Mitesser langfristig wirksam entfernen.

mehr lesen 0 Kommentare

Die besten Beauty-Tipps: Die häufigsten Arten von Akne

Der Morgen beginnt bekanntlich mit einem Blick in den Spiegel. Nicht immer ist das, was man dort zu sehen bekommt, erfreulich. Hautveränderungen treten in den unterschiedlichsten Formen auf. Manchmal offensichtlich wie ein entzündeter Pickel, den man spontan ausdrücken will. Treten Pickel nur vereinzelt auf, kann man sie mit einfachen Mitteln entfernen. Sind Pickel dagegen ein dauerhaftes Problem, kann eine Hauterkrankung wie etwas Akne dahinterstecken. Die Symptome einer Akne sind zahlreich und unterschieden sich zwischen den einzelnen Akne-Typen.
 Sind Hautunreinheiten beispielsweise erst auf den zweiten Blick erkennbar, handelt es sich oftmals um Mitesser, die sich in Form kleiner schwarzer Punkte im Spiegelbild bemerkbar machen. Dann kann es sich um eine sogenannte Akne comedonica handeln. Welche Arten der Akne verbreitet sind, erfährst du im nachfolgenden Artikel.

mehr lesen 0 Kommentare