· 

Geld verdienen als professioneller Blackjack-Spieler

Geld verdienen mit Blackjack

[Enthält Werbung] Mit Blackjack hin und wieder ein wenig Geld zu verdienen ist nicht besonders schwierig. Seinen Lebensunterhalt allein mit Blackjack zu bestreiten ist dagegen eine immense Herausforderung. Bloß seinen Träumen nachzuhängen ist keine gute Strategie, wenn man es als professioneller Blackjack-Spieler zu Geld bringen möchte.

Wie in vielen anderen Jobs heißt es: Hart an seinen Fähigkeiten arbeiten und Geduld aufbringen. 

Es geht vor allem darum, jene Phasen zu überstehen, in denen die Gewinnsummen ausbleiben. Hartnäckigkeit und der unbedingte Wille aus einem Hobby einen seriösen Beruf zu machen sind unverzichtbar, wenn man plant, an den Casinotischen sein Geld zu verdienen. Im nachfolgenden Beitrag verraten wir euch einige Geheimnisse professioneller Blackjack-Spieler und beleuchten ihren Lebensstil.

Der Alltag professioneller Blackjack-Spieler

Nur weil man als leidenschaftlicher Fan von Kartenspielen einige Euro beim Blackjack gewinnt, ist man noch kein Profi. Dazu gehört mehr. Sehr viel mehr.

Als professionelle Blackjack-Spieler werden insbesondere diejenigen Spieler bezeichnet, die ihren Hauptverdienst an den Blackjack-Tischen einfahren. Stellt man sich einen Glücksspiel-Profi vor, dann hat man schnell ein Bild vor Augen, dass eher bekannten Kinofilmen entstammt als der Realität. Im richtigen Leben Blackjack-Profi zu sein ist mit harter Arbeit - und einer guten Portion Leidensfähigkeit - verbunden. Ohnehin hat das verbreitete Bild eines Pokerprofis nicht viel mit dem eines professionellen Blackjack-Spielers zu tun. Blackjack wird gegen das Casino gespielt, nicht wie etwa beim Poker gegen andere Spieler. Wer jemals seine Zeit mit Glücksspielen verbracht hat, weiß: niemand verliert gern, das Casino allerdings erst recht nicht.

 

Gegen die Bank bestehen zu können, setzt tiefgehende Regelkenntnisse voraus. Man muss als zukünftiger Profi wortwörtlich alles über Blackjack wissen, um mit seinen erarbeiteten Spielstrategien erfolgreich zu sein.

Mit Glamour und Luxus hat das Leben als professioneller Blackjack-Spieler zunächst wenig zu tun. Im Mittelpunkt des "Arbeitstages" stehen ausgiebige Trainingseinheiten, das Verinnerlichen komplexer Spielabläufe und das Aneignen von mathematischen Kenntnissen. Zusätzlich hilft eine gute Beobachtungsgabe, denn nicht jeder Dealer arbeitet fehlerfrei.

Der Lebensstil professioneller Blackjack Spieler

Wer sich als professioneller Blackjack-Spieler solche Menge an Champagner leisten kann, hat es geschafft. Die Kombination aus Alkohol und Blackjack gibt es häufig nur in Filmen: echte Profis bleiben nüchtern und konzentriert.

Professionelle Blackjack-Spieler sind keine risikofreudigen Zocker, sondern eher konservative Spielertypen, die ihre persönliche Spielstrategie in den Fokus nehmen - und nicht etwa die Aussicht auf große Gewinne. Im Grunde ist es so: wer es schafft über einen längeren Zeitraum auf hohem Niveau zu spielen, der wird auch Geldgewinne einfahren. Alles andere wäre ohnehin als reines Glück zu bezeichnen. Professionelle Spieler sind stets auf der Suche nach einer Taktik, die ihnen dabei hilft, den Glücksfaktor zu minimieren. Verfahren gibt es beim Blackjack einige: Kartenzählen, Hole Carding oder spezielles Risikomanagement.

Auch der Umgang mit dem verfügbaren Budget will gelernt sein, um Gewinne zu erzielen. Eine gewisse Risikobereitschaft müssen Blackjack-Profis an den Tag legen, um erfolgreich zu sein. Eine rein defensive Spielstrategie wird nur selten aufgehen, auch weil die Zeit bekanntlich für die Bank spielt. Professionelle Blackjack-Spieler machen aus einem glückslastigen Kartenspiel ein Strategiespiel, dessen Ablauf sich beeinflussen lässt. Auf mehreren Ebenen. Jedes Detail kann zu einem Vorteil gedreht werden: etwa schlampige Kartengeber oder ungünstig gebaute Spieltische. Ein Blackjack-Profi richtet seinen Blick nicht nur auf Karten und Geld, sondern erschafft in seinem Kopf eine umfassende Momentaufnahme für jede einzelne Spielhandlung.

 

Für Profis immens wichtig: ein hohes Spielniveau halten

Einzelne Gewinne einzufahren ist leicht. Viel schwieriger ist es, konstant gut zu spielen. Professionelle Blackjack-Spieler richten ihren besonderen Lifestyle nach ihrem Spiel aus. Auf professioneller Ebene Karten zu spielen verlangt nach ausgeprägter Disziplin und Lernbereitschaft. 

 

Nicht vergessen darf man, dass Spielpraxis unverzichtbar ist, wenn man sich als Profi durchsetzen möchte. Regelmäßige Turnierteilnahmen sind unverzichtbar, doch genau an dieser Stelle wird es schwierig: obwohl Blackjack boomt, sind Turnierveranstaltungen noch lange nicht so verbreitet wie etwa beim Poker. Dementsprechend sollten zukünftige Blackjack-Profis Anfahrtswege zu Veranstaltungen nicht scheuen - auch wenn die Siegchancen zu Beginn eher durchwachsen sind. Es geht darum, sich kontinuierlich zu verbessern. Mit jeder Partie, mit jeder Spielerfahrung, steigt die Chance, so gut zu werden, dass man sein Geld als professioneller Blackjack-Spieler verdienen kann. In diesem Sinne: halte dein hohes Niveau!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0