Die besten Urlaubs-Tipps: Segeln in Kroatien

Segeltourismus in Kroatien

[Advertorial] Kroatien ist ein Land aus Träumen zahlreicher Touristen und ist weltweit für Adria bekannt, das Meer mit mehr als Tausend Inseln. Ein kleines Land, doch hier ist so viel los, sowohl auf dem Festland, in Slawonien (eine historische Region im Osten Kroatiens) und um die Hauptstadt Zagreb, als auch an der Küste, wo man unzählige Möglichkeiten hat, um die Freizeit nützlich und interessant zu verbringen.

Ein Erlebnis: Segelurlaub in Kroatien

Segeln in Kroatien

Jede Sportart und Aktivität, die sich bieten, sind nicht nur für Sportler geeignet, die ihren Urlaub aktiv verbringen wollen, sondern auch für diejenigen, die einen ruhigen und entspannten Urlaub mögen, mit Erholung und vielen Freizeitmöglichkeiten zugleich. Wie kann man das tun? Die Antwort ist Segeln. Weder anstrengend und teuer noch langweilig und anspruchsvoll. Diese Aktivität und Sportart fordert nur wenig Zeit, Geld und Mühe, bietet dagegen viel Spaß, Entspannung, Ruhe und Erholung.

 

Kroatien eignet sich besonders für das Segeln wegen der besonderen geographischen Lage und des sehr günstigen Klimas, das wenig Niederschläge und viel Sonne bringt. Die Vielzahl von verschiedenen Inseln unterschiedlicher Größe und Möglichkeiten ist noch ein weiterer Grund für das Segeln auf dem Adriatischen Meer. 

 

Segeln auf der Adria

Günstig Segeln in Kroatien

Die Adria hat nicht zu starke Wellen und es gibt viele Yachten, Boote, Schiffe und ähnliche Transportmittel, die zum Segeln passend sind und die man bei lokalen Charter-Agenturen um ziemlich günstige und niedrige Preise mieten kann. Man braucht nicht unbedingt Erfahrung für das Segeln in Kroatien; solche Aktivität bewältigt man schnell und die Grundkenntnisse kann dabei ein Instruktor oder ein erfahrener Segler vermitteln. Trauen Sie sich auf ein Segelboot und fahren Sie los auf das Meer. Hinzu kommt das Gefühl der Freiheit, Entspannung, Erholung und ähnliche, die eine unvergessliche Erfahrung ermöglichen. Ein Segelurlaub in Kroatien ist ein Erlebnis für alle Sinne.

 

Um Inseln herum zu segeln ist ein besonderer Zauber, da man die Natur pur erleben kann. Üppige und blühende Flora, die mit Bäumen und Sträucher überfüllte Landschaft, Buchten und Häfen mit vielen Schiffen, Muscheln, lokale Steinhäuser, die Felder mit Lavendel, das alles und viel mehr kann man während des Segelns beobachten und bewundern. Neben der Freizeitaktivität kann das Segeln auch ein echter Wettkampfsport sein.

 

Auf der Küste von Kroatien segeln bedeutet, dass man als Urlauber meistens auf der Suche nach Erholung und Entspannung ist, wobei man sich oft in der Nähe der Küste aufhält, da es auf dem offenen Meer ab und zu wegen den großen und starken Wellen gefährlich sein kann. Das Segeln ist sonst eine sowohl ruhige als auch aktive Sportart, zeitweise beides zugleich.

 

Ganz egal, ob man auf dem Deck steht und die Natur beobachtet oder ein Schiff ein einer bestimmten Richtung gegen die Wellen bewegt. Im Segelurlaub selbst am Steuer zu sitzen ist enorm aufregend, da man die Richtung selbst bestimmen kann und dabei alles erkunden. Für den Fall, dass Touristen kein eigenes Schiff besitzen, können sie ziemlich leicht und zu einem günstigen Preis ein Schiff oder eine Yacht von lokalen Kroatien Yachtcharter Agenturen mieten. Es kommt letztendlich darauf an, was Touristen mit dem Segeln anstreben und erleben möchten. Plötzlich sind alle Sorgen weg und man denkt nicht mehr an den alltäglichen Stress. Nur das kristallklare Meer, lange Strände, Stein oder Sand, viel Sonne und etwas Wind in den Haaren: das ist schon genug, um aus einem Segelurlaub in Kroatien eine rundum erholsame Zeit zu machen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0