Die besten Akne-Tipps: Lichttherapie gegen Pickel und Mitesser

Pickel mit Licht schnell beseitigen zu wollen, gehört sicher zu den meistersehnten Behandlungsmethoden. Immerhin erfordern lichttherapeutische Verfahren weder den Einsatz von chemischen Mitteln, die die Haut möglicherweise zusätzlich reizen könnten noch verlangen diese Interventionen nach großen Investitionen. In der Medizin werden Lichttherapien schon lange eingesetzt und gelten als bewährte Mittel im Kampf gegen diverse Erkrankungen. Blaulicht- oder Rotlichtlampen für den Heimgebrauch sind aufgrund ihrer langen Lebensdauer vergleichsweise günstig und leicht zu handhaben. Ob etwas dran ist an dem Mythos von den heilenden Kräften des Lichts und ob Licht wirklich gegen Pickel und Mitesser hilft, erfahrt Ihr im nachfolgenden Artikel.

Licht gegen Akne: Auf die Farbe kommt es an

Lichttherapie bei Akne
   

Auch wenn Helligkeit sich gut auf das Gemüt auswirkt, für die Behandlung von Hauterkrankungen ist eine bestimmte Wellenlänge für den Erfolg unverzichtbar. Nach den Gesetzen der Physik ergibt sich aus der Wellenlänge die Farbe des Lichts. Blaulicht liegt im einem Wellenlängenbereich von 420 bis 480 nm. Es wird vornehmlich für die Behandlung von Pickeln mit Eiterbildung eingesetzt, da auf die Zerstörung der für eitrige Pickel verantwortlichen Bakterien (Propionibacterium acnes), abgezielt wird. Rotlicht dagegen hat eine Wellenlänge im Bereich zwischen 630 und 790 nm. Es wird regelmäßig in der Therapie von entzündlichen Erkrankungen eingesetzt und wirkt im Bereich der Behandlung von Pickeln wegen der Förderung der Hautdurchblutung, die dann zu einem effektiveren Wundheilungsprozess führt. Beide Farbspektren wirken sich positiv auf die Behandlung von Akne aus, was liegt also näher als eine kombinierte Lichttherapie, die auf die Bestrahlung mit unterschiedlichen Wellenlängen abzielt.

 

Studie: Wirksamkeit von Licht gegen Akne

Dieser Frage gingen auch britische Wissenschaftler des Hammersmith Hospitals nach, die bereits im Jahr 2000 die Ergebnisse ihrer Studie veröffentlichten - mit guten Nachrichten für Menschen, die unter Akne leiden. Aus einer Probandengruppe von 107 Teilnehmer wurden vier Gruppen gebildet, die jeweils entweder mit blauem, blau-rotem oder weißen Kaltlicht bestrahlt wurden. Eine Gruppe bekam statt der Bestrahlung eine lokale Behandlung der Pickel mit 5%-iger Benzoylperoxid-Salbe. Das vielleicht gar nicht so überraschende Ergebnis: Die besten Resultate erzielte die Bestrahlung mit gemischtem Licht. Kaum nennenswerte Verbesserungen zeigten sich dagegen bei der Verwendung von Weißlicht. Sich vor eine Tageslichtlampe zu setzen mag auch für Akne-Betroffene gut für die Seele sein, gegen Pickel hilft es aber nicht. Wer also Pickel mit Licht schnell beseitigen möchte, sollte zu einer Bestrahlungslampe greifen, die beide Farbspektren abdeckt. Übrigens: die gemischt farbliche Bestrahlung half nicht nur gegen Pickel, sondern auch gegen Mitesser.

 


Für zu Hause: Pickel mit Licht schnell beseitigen

Möchte man Pickel mit Licht schnell beseitigen, kann man entweder den Gang zum Dermatologen antreten, um sich dort eine ausführliche Beratung zum Thema Lichttherapie einzuholen und dort regelmäßig unter die "Lichtdusche" gehen oder man schafft sich eine Bestrahlungslampe für den Heimgebrauch an. Die deutlich leistungsstärkeren Geräte findet Ihr sicherlich beim Hautarzt Eures Vertrauens, flexibler seid Ihr dagegen mit einem eigenen Lichttherapiegerät. Die Anschaffungskosten sind dabei moderat. Im Internet könnte Ihr Blau- und Rotlichtlampen bereits ab ca. 70 Euro kaufen (etwa das Davita 20200 Lichttherapiegerät BeautyLite BL 100*). Diese günstigen Lichttherapiegeräte eignen sich für die Behandlung von kleinen Akne-Flächen. Möchtet Ihr Pickel am Rücken oder Pickel am Po beseitigen, sind Behandlungslampen sinnvoller, die eine größere Fläche bestrahlen können. Auch hier gibt es geeignete Geräte, beispielsweise von Davita* für rund 160 Euro oder in maskenform von Denshine* für knapp 130 Euro.


Das ist bei der Anschaffung zunächst kein geringer Betrag, doch die Lebenszeit dieser Geräte amortisiert den Anschaffungspreis bei regelmäßiger Verwendung bereits nach vergleichsweise kurzer Zeit. Bedenkt man die Preis für Lichttherapien im Kosmetikstudio, so macht Ihr dennoch einen guten Deal bei der schnellen Behandlung von Pickeln und Mitessern. Wenn es mal ganz schnell gehen muss, sind mobile, aber professionelle Lichttherapie-Stifte die beste Wahl. Diese kompakten Lichtmaschinen passen in jede Handtasche und lassen sich damit auch perfekt unterwegs einsetzen, wenn es mal wieder Zeit für die Behandlung ist. Preislich bekommt Ihr die Stifte ab ca. 60 Euro, so etwa der handliche ELLE by Beurer FCE 75 Pureo Skin Clear Anti-Akne Stift*. Egal für welches Modell Ihr Euch entscheidet, wenn Ihr Pickel mit Licht schnell beseitigen wollt, ideal ist eine Kombination aus ärztlicher Behandlung und eigenen Maßnahmen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Elaina Schuch (Donnerstag, 02 Februar 2017 23:49)


    At this time it appears like Drupal is the top blogging platform available right now. (from what I've read) Is that what you're using on your blog?