Die besten Fahrrad-Tipps: Das ist wichtig beim Kauf eines E-Bikes

E-Bike kaufen

[Advertorial] Im Sommer zieht es die Radfahrer ins Freie. Um endlich wieder in die Pedale treten zu können, muss der Drahtesel zunächst fit für den Sommer gemacht werden. Je nach Alter des Gefährts kann eine Neuanschaffung sinnvoll sein. Wer dann vor der Wahl steht, ob ein herkömmliches Fahrrad gekauft werden soll oder doch lieber ein E-Bike, der sollte wissen, was beim Kauf eines Elektro-Fahrrads unbedingt zu beachten ist. Es muss zwar nicht zwangsläufig ein hochpreisiges Modell sein, doch oftmals halten günstige E-Bikes nicht was ihre Hersteller versprechen. Wer weiß, worauf man achten muss, kann beim Kauf eines E-Bikes falsche Versprechungen entlarven und dennoch ein echtes Schnäppchen finden. Der folgende Beitrag widmet sich den wesentlichen Fragen, die bei der Anschaffung eines Elektrorads regelmäßig aufkommen und zeigt, wie man die bestmögliche Qualität für das geplante Budget bekommt- nur so wird die nächste Radtour mit dem E-Bike auch ein sicheres und ausdauerndes Erlebnis.

Darauf sollte man beim Kauf eines E-Bike achten

Selbst Nutzer, die den elektrisch getriebenen Drahtesel nicht für ausgedehnte Touren benötigen, sondern sich lediglich das Einkaufen erleichtern wollen, sollten beim Kauf eines E-Bike auf Qualität achten. Sicherheit im Straßenverkehr ist immerhin das oberste Gebot und wer erst losgefahren ist möchte auch gesund und munter wieder zu Hause ankommen. Es gibt E-Bikes deren Anschaffungskosten im unteren dreistelligen Bereich liegen, qualitativ aber mit den Modellen namhafter Hersteller mithalten sollen - zumindest wenn man den Angaben der Anbieter Glauben schenkt. Fahrradexperten sind sich einig darüber, dass man als Käufer von derartigen Angeboten eher die Finger lassen sollte, um während der Fahrt keine bösen Überraschungen zu erleben. Der Preis gilt beim Kauf eines E-Bike als wichtiger Indikator für die Qualität. Rund 1.500 Euro sollten Interessenten für eine Anschaffung einplanen, um ein empfehlenswertes E-Bike zu erhalten.

 

Hat man die Wahl auf einige wenige Modelle eingegrenzt, ist eine Probefahrt Pflicht. Um das Fahrgefühl zu optimieren und ein Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleisten, muss das E-Bike an die Körpergröße angepasst werden. Tabellen helfen zwar bei einer groben Unterteilung, doch eine ideale Anpassung funktioniert nur, wenn man tatsächlich auf dem Fahrrad sitzt und sich in einer natürlichen Fahrhaltung befindet. Oftmals überschätzt werden die Belastungsgrenzen des E-Bikes. Handelsübliche Modelle können ein Gewicht von rund 130 Kilogramm tragen, das Eigengewicht des Fahrrads ist dabei jedoch eingerechnet. Welche Reserven für etwaige Einkaufstouren übrig bleiben, kann sich jeder schnell selbst ausrechnen. Auf das Gesamtgewicht zu achten, ist insbesondere aus Versicherungsgründen immens wichtig, denn bei einer Überladung trägt die Versicherung im Falle eines Unfalls keine Kosten. Wer also schwere Lasten transportieren möchte oder aufgrund des eigenen Gewichts ein stabiles E-Bike benötigt, sollte zu einem Modell mit einer Belastbarkeit von mindestens 160 kg oder mehr achten.

 

Ansonsten können Radfahrer sich an den Sicherheitsempfehlungen orientieren, die für nicht elektrisierte Fahrräder gilt. Leistungsstarke Bremsen, eine verkehrssichere Ausstattung und ein leuchtstarkes LED-Licht sind unverzichtbar. Und nicht vergessen: ein guter Fahrradhelm kann im Ernstfall über Leben oder Tod entscheiden!

 

E-Bikes nur beim Profi kaufen

Die besten Händler für E-Bikes

Sinnvoll ist, beim Kauf des E-Bikes auf professionelle Händler zu vertrauen. Nur wer als Verkäufer die Anforderungen kennt, die an hochwertige E-Bikes gestellt werden, kann diese Erfahrungen an seine Kunden weitergeben. Zudem ist eine fundierte Beratung ein unverzichtbarer Faktor bei der Anschaffung eines Elektrofahrrads. Damit man als Kunde sein E-Bike trotzdem problemlos im Internet kaufen kann, haben seriöse Händler eine Kundenhotline eingerichtet, über die Fragen im Vorfeld geklärt werden.

Experten wissen, wie sich E-Bikes auch mit dem Auto transportieren lassen oder wie ausdauernd der Akku eines bestimmtes Elektrorads ist. Welches Modell sich für welches Einsatzgebiet eignet, gilt es vor dem Kauf zu ermitteln. Einer dieser Händler, die Kunden mit Erfahrung und Service unterstützen ist der erfahrene Fachhändler Schelp aus Hann. Münden im Landkreis Göttingen. Neben Motorgeräten für Haus und Garten, hat der Händler auch die besagten E-Bikes im Sortiment - allesamt in Preissegmenten, die bei Experten als Qualitätsniveau gelten.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0