Die besten Tipps für starke Abwehrkräfte

Die ersten Blumen blühen, Sträucher bilden bunte Knospen und die vom Winter geplagten Menschen wagen Ausflüge in die Natur. Der Frühling bricht an und die Erkältung bricht aus.

Jedes Jahr steht dem menschlichen Immunsystem die selbe, harte Prüfung bevor: Abwehrkräfte bilden. Dabei ist es gar nicht so schwierig, das eigene Immunsystem zu stärken. Mit den besten Tipps für  starke Abwehrkräfte bringen Sie Ihre Immunabwehr in Schwung und wappnen sich für die wunderschöne Frühlingszeit.

Angriff der Viren

Viren und Bakterien lauern zahlreich an jeder Ecke und verbreiten sich rasant. Auf der Suche nach einem neuen Wirt, sind diejenigen besonders gefährdet, die über ein geschwächtes Immunsystem verfügen. Ohnehin ist der Mensch im Jahresviertel vor dem Winter matt und müde. Diese nachlassende körperliche Frische bietet Krankheitserregern zusätzliche Angriffsfläche. Die Immunabwehr zu stärken ist daher oberstes Ziel für alle, die gesund durch den Frühling kommen wollen.

 

Abwehrtipp "Frischluft"

Für eine starke Immunabwehr ist es wichtig, auch die Annehmlichkeiten des Frühlings zu nutzen. Klare und frische Luft laden zu ausgiebigen Spaziergängen ein und stärken als positiver Nebeneffekt auch die körpereigenen Abwehrkräfte. Wer viel spazieren geht, tut seinem Körper etwas Gutes, denn ausreichend Bewegung und viel Tageslicht wirken der Müdigkeit entgegen. Wer dennoch gezwungen ist, in den heimischen vier Wänden zu bleiben, der sollte auf regelmäßigen Luftaustausch achten, denn stehende Luft ist ein guter Nährboden für Viren und Bakterien. Und wer ohnehin geplant hat, seinen Körper durch etwas Ausdauertraining auf Vordermann zu bringen, der findet hier einige wertvolle Tipps für den Einstieg in die Laufsaison.

 

Abwehrtipp "Ernährung"

Einer der besten Tipps für eine starke Immunabwehr betrifft die alltägliche Ernährungsweise. Der Körper benötigt Energie und einen ausgeglichenen Vitaminhaushalt. Gesunde Ernährung ist ein weiterer wichtiger Faktor, um der Erkältungszeit zu trotzen. Frisches Obst und Gemüse und eine gesunde Menge Vollkorn sind nicht nur lecker, sondern stärken den Körper nachweislich. Da eine große Zahl von Abwehrzellen im Darmsystem angesiedelt ist, helfen auch pflanzliche Substanzen wie Oligofructose oder Inulin, um eine starke Barriere gegen eine drohende Immunschwächung. Eine Immunschwächung kann sich auch im Auftreten von Akne manifestieren. Gegen Pickel helfen verschiedene Mittel - je nach Ursache der Akne: Tipps zu diesem Thema findet Ihr auf http://pickel-stop.de.

 

Abwehrtipp "Flüssigkeit"

Mindestens 1,5 Liter sollte ein Mensch, nach Angaben der deutschen Gesellschaft für Ernährung, trinken. Bei einer außergewöhnlichen Belastung noch mehr. Ausreichend Flüssigkeit hält die Schleimhäute geschmeidig und macht es Viren und Bakterien schwer an ihr zu haften. Einige der besten Tipps für gesunde Getränke gibt es hier.

 

Abwehrtipp "Liebe und Romantik"

Die bunte Frühlingslandschaft ist für sich schon Romantik pur und lädt zu ausgiebiger Erkundung ein. Wer die kleine Pause in der freien Natur mit seinem Partner verbringt und dabei küsst, tauscht immer wieder Bakterien und Viren aus, gegen die der Körper anschließend zu kämpfen beginnt. So bildet sich eine natürlich Abwehr gegen viele, gängige Fremdkörper. Küssen ist also ein tolles Training für die Immunabwehr. Und wer könnte sich eine bessere Methode zur Stärkung der Immunabwehr vorstellen?

 

Abwehrtipp "Schlaf"

Ausreichende Schlafzeiten bieten dem Körper die Möglichkeit zur Regeneration. Neben der Nahrungsaufnahme ist Schlafen ein Grundbedürfnis des menschliches Körpers. Die Cortisol-Ausschüttung wirkt gehemmt und der Körper bildet neue Abwehrzellen. Wer ausreichend schläft fühlt sich nicht nur fit, er ist auch nachweislich gestärkter. Schlaf ist also nicht nur einer der besten, sondern auch einer der erholsamsten Tipps und zudem einfach umzusetzen.

 

Ausgewogen leben

Wer ausgewogen lebt, sich gesund ernährt und viel bewegt, dazu möglichen Stress vermeidet und viel Zeit in wohliger Zweisamkeit verbringt, hat gute Chancen gesund durch den Frühling zu gelangen. Das körpereigene Immunsystem ist dankbar für jede Hilfestellung und dankt es gleichzeitig mit einer starken Abwehr. Und wenn es Dich dann doch erwischt hat, helfen einige der besten Hausmittel gegen hartnäckige Erkältungen. Ein stressfreier Alltag gehört zu den besten Präventionsfaktoren gegen Erkrankungen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Vania Serra (Freitag, 03 Februar 2017 22:06)


    Hi there, I enjoy reading through your post. I like to write a little comment to support you.